Agentur // Auszeichnungen

Mannheimer Existenzgründungspreis 2012

GRENZFREQUENZ bekam den Sonderpreis des Mannheimer Existenzgründungspreises
2012, der unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz steht und vom
Rationalisierungs- und Innovationszentrum Baden-Württemberg (RKW BW) gestiftet wird.

Initiiert wird der Preis vom Wirtschaftsmagazin „Mannheim – Stadt im Quadrat“ (Grunert
Medien), das auch den 1. Preis des Wettbewerbs stellt und seit über 40 Jahren in enger
Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Mannheim herausgegeben wird.

Der Jury gehörten neben dem Stifter Michael Grunert und Dr. Wolfgang Miodek auch
Vertreter des RKW Baden-Württemberg, der IHK Rhein-Neckar, der Handwerkskammer
Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, des Instituts für Mittelstandsforschung der Universität
Mannheim und der freien Wirtschaft an.

In der Begründung heißt es: „Mit dem Gründungspreis werden Erfolg versprechende
Gründungen der letzten Jahre ausgezeichnet. Neben einer professionellen Planung und
einer konsequenten Marktorientierung zeichnen sich diese jungen Unternehmen durch
eine erfolgreiche Markteintrittsstrategie aus. Ziel ist es, den „kalkulierten Mut“ dieser
Unternehmen auszuzeichnen, ein Gütesiegel für das weitere Gedeihen des
Unternehmens, aber auch Vorbild für Menschen zu sein, sich ebenfalls (…) selbstständig
zu machen.“

GRENZFREQUENZ ist stolz auf die Auszeichnung und trägt den Preis mit Fassung.

» Urkunde Existenzgründungspreis 2012

» Informationen zum Existenzgründungspreis auf mannheim.de